Studienreiselegende: Polen, Litauen, Lettland, Russland

REISENUMMER: RU-00-R-0001
  • • 11 x Übernachtung im guten Mittelklassehotel mit Halbpension
  • • Fährpassage Turku-Stockholm in 2-Bett-Innenkabinen mit Dusche/WC, inkl. Frühstücksbuffet und freier Busbeförderung bis 14 m ab 21 Personen
  • • Fährpassage Göteborg-Kiel in 2-Bett Innenkabinen mit Dusche/ WC inkl. Frühstücksbuffet an Bord und freier Busbeförderung bis 14 m ab 21 Personen
  • • Stadtbesichtigungen in Thorn, Vilnius, Smolensk, Moskau, St.Petersburg
  • • Rundgang am Moskauer Kreml inkl. Eintritt in 1 Kathedrale
  • • Metrofahrt Moskau
  • • Stadtbesichtigung Nowgorod inkl. Eintritt Kreml und Sophienkathedrale
  • • Eintritt/Besichtigung Isaaks-Kathedrale, Peter-und-Pauls-Festung
  • • Deutschsprachige Reiseleitung ab Posen bis bis Wyborg
  • • Freiplatz im EZ ab 20 zahlenden Teilnehmern
  • • Freiplatz im 1/2 DZ ab 40 zahlenden Teilnehmern
  • • KÄSTL Service-Hotline (außerhalb der Bürozeiten)
 
Zubuchbare Leistungen, Preise jeweils auf Anfrage:
  • • Russischer Abend mit Musik, landestypischen Gerichten und Getränkepauschale
  • • Ausflug ins Dreifaltigkeitskloster Sergiev Possad bei Moskau
  • • Besuch des großen sowjetischen Ausstellungs- und Erholungsparks WDNCh
  • • Kunst und Kultur in der Tretjakow Galerie (Moskau) und der Eremitage oder dem Russischen Museum (St. Petersburg) 
  • • Besuch des legendären Bernsteinzimmers im Katharinenpalast von Zarskoe Selo
  • • Besuch des grimmigen Zarenschlosses Gatschina bei St. Petersburg
  • • Besuch des Jusupow-Palastes mit der Geschichte Rasputins
  • • Ballett oder Oper in den renommierten Theatern Moskaus oder St. Petersburgs - russische und europäische Klassiker auf Weltniveau
  • • Stadtführung Stockholm
o. g. Preis gültig für o.g. Preis gültig für April und Oktober 2020
Aufpreise andere Saisonzeiten auf Anfrage.
Visagebühren Russische Föderation: € 98,– p.P. (Stand Mai 2019)

Moskau, eine überwältigende, vielseitige, beeindruckende Weltstadt, ist Herz und Seele eines unermeßlich weiten Landes. St. Petersburg, einer der schönsten Orte überhaupt, konkurriert als historische Hauptstadt mit imperialem Glanz und touristischer Attraktivität. Das litauische Wilna, das westrussische Smolensk und das alte, bedeutsame wie sympathische Nowgorod komplettieren unsere legendäre Studienreise.

REISEVERLAUF
1. Tag: Posen
Anreise in die bekannte Messestadt Posen. Abends können Sie noch einen kleinen Bummel rund um den attraktiven Marktplatz unternehmen.

2. Tag: Posen – Thorn – Masuren 
Nach dem Frühstück fahren Sie weiter Richtung Osten nach Thorn, dessen Backsteingotik (Rathaus, Marien- und Johanniskirche) beeindruckt. Sie werden an den großen Astronom Nikolaus Kopernikus erinnert, der hier geboren wurde. Danach geht es weiter via Osterode und Allenstein ins Zentrum der Masurischen Seenplatte.

3. Tag: Masuren – Vilnius – Daugavpils (ca. 520 km) 
Fahrt durch den nördlichen Teil Masurens nach Vilnius. Die litauische Hauptstadt ist vielseitig. Viele monumentale Bauwerke aus der Gotik, der Renaissance, dem Klassizismus und dem Barock sind erhalten und bescherten der Stadt die Aufnahme in das Weltkulturerbe der UNESCO. Nach der Besichtigung reisen Sie weiter ins lettische Daugavpils.

4. Tag: Daugavpils – Smolensk (ca. 505 km) 
Via Rezekne verlassen Sie Lettland und reisen nach Russland ein. Am Nachmittag Ankunft in Smolensk. Die große Stadt Westrusslands liegt schön im Tal des großen Flusses Dnjepr. Ein imposantes Bild öffnet sich beim Anblick der wuchtigen Festungsmauern mit seinen zahlreichen Türmen. Die Kathedrale Maria-Entschlafens erhebt sich hoch über dem Fluss und besitzt einige bemerkenswerte Ikonen.

5. Tag: Smolensk – Moskau (ca. 410 km) 
Über die Städte Safonovo und Vjaz‘ma erreichen Sie am Nachmittag Moskau. Fahrt durch das historische Zentrum und Spaziergang über den alten Arbat, der Flaniermeile Moskaus.

6. – 7. Tag: Moskau – Stadtbesichtigung (ca. 100 km) 
Die Hauptstadt Russlands vollzieht eine unglaublich rasante Entwicklung – der Reisende profitiert von neuen Freiheiten. Wir zeigen Ihnen viele bekannte Sehenswürdigkeiten – den Roten Platz mit dem legendären Kaufhaus GUM, dem Historischen Museum und der Basilius-Kathedrale, den Kreml mit zahlreichen Kathedralen, der Zarenkanone und der größten Glocke der Welt! Die große Stadtrundfahrt führt Sie auch hinauf auf den Stadtberg, den Sperlingshügel nicht weit von der Lomonossov- Universität. Auf Wunsch organisieren wir eine Besichtigung der Tretjakov-Galerie. Sie gilt als weltweit beste Sammlung russischer Kunst. Sie tauchen auch in den russischen Alltag ein und erleben eine Fahrt mit der Moskauer Metro, die wegen ihrer aufwendig gestalteten Stationen als die prachtvollste Untergrundbahn der Welt gilt.

8. Tag: Moskau – Nowgorod (ca. 530 km) 
Mit zahlreichen Eindrücken lassen Sie Moskau nur geographisch hinter sich und reisen weiter via Twer entlang des großen Illmensees und riesiger Birkenwälder nach Nowgorod.

9. Tag: Nowgorod – St. Petersburg (ca. 190 km) 
In Nowgorod entdecken Sie das alte Russland. Die Stadt wurde bereits im 9. Jhd. gegründet. Sehenswert ist die gesamte Altstadt zu beiden Seiten des Wolchow, allen voran der Nowgoroder Kreml aus dem 11. Jahrhundert mit der Sophienkathedrale. Auch das Ikonen-Museum und das bedeutende Jurjew-Kloster gehören zu den herausragenden Sehenswürdigkeiten Nordrusslands. Nachmittags treffen Sie in der Zarenmetropole St. Petersburg ein.

10. – 11. Tag: St. Petersburg (ca. 100 km) 
Das „Venedig des Ostens“ entstand nach einem einheitlichen, sehr durchdachten Plan und wurde auf Befehl des großen Zaren Peter I. erbaut. Es entstand eine Traumstadt eines europäischen Herrschers, die heute die zahlreichen Besucher aus aller Welt verzaubert und emotional bewegt. Hier begegnet man den Onegins, Tolstojs, Anna Karenina, Dostojewskijs, Rasholnikow und vielen anderen. Bei den Stadtführungen sehen Sie die Admiralität, die Peter-Paul-Festung mit Kathedrale, den Panzerkreuzer Aurora, die bekannte Isaak-Kathedrale, den Schloßplatz mit Winterpalais. Auf Wunsch organisieren wir eine Besichtigung der weltberühmten Eremitage, oder einen Ausflug nach Zarskoje Selo mit dem Katharinenpalast, nach Pavlovsk oder nach Peterhof.

12. Tag: St. Petersburg – Turku – Stockholm (ca. 580 km) 
Der Abschied aus St Petersburg fällt schwer, während der Fahrt zur Grenze bei Wyborg können Sie die ersten Eindrücke Revue passieren lassen. Vielleicht gelingt es Ihnen, dieses Russland nun ein klein wenig zu verstehen, begreifen kann man es ohnehin nicht. Am Abend Fährüberfahrt von Turku nach Stockholm.

13. Tag: Stockholm – Fähre nach Kiel (ca. 480 km) 
Am Morgen Ankunft in Stockholm (Möglichkeit zu einer 2-stündigen Stadtbesichtigung) und Fahrt via Jönköping nach Göteborg. Am Abend Abfahrt mit der komfortablen Fähre von Stena Line nach Kiel.

14. Tag: Kiel – Heimreise
Ausgeruht und gut gestärkt am reichhaltigen, skandinavischen Frühstücksbuffet erreichen Sie am Morgen den Hafen in Kiel und treten die Heimreise an.

REISE-TIPP: 
• Russischer Abend mit Musik, landestypischen Gerichten und Getränkepauschale
• Besuch des legendären Bernsteinzimmers
• Besuch Jussupov Palast mit der Geschichte des geheimnisvollen Wundermönchs Rasputin
• Ballett in den renommierten Theatern St. Petersburgs
• Kunst und Kultur in der Tretjakov Galerie und der Eremitage
• Ausflug ins Dreifaltigkeitskloster Sergiev Possad

pic
HIGHLIGHTS
  • Osteuropa vielseitig erleben und erfahren 
  • Russlands große Klassiker: Moskau, Nowgorod, St. Petersburg
  • Tolle Besichtigungen inklusive
  • spannende Ausbaumöglichkeiten

Zimmeranforderungen

  • Internet
  • TV

Hotelanforderungen

  • Safe
  • WLAN/Wi-Fi

Details

Hotelklassifizierung

Verpflegung ÜF
HP
Reisedauer 14 Tage
Länder Baltikum
Polen
Russland
Schweden

Ihr gewünschter Zeitraum

von

bis

Personenanzahl
Sie müssen mit Ihrem Kundenkonto angemeldet sein, um eine Anfrage tätigen zu können!

Ihr persönlicher Ansprechpartner

Wenn Sie noch Fragen zu unseren Angeboten haben, können Sie gerne unseren Fachberater kontaktieren.


Matthias Stadelmann

Fachbereich

captcha

Kästl Ost-Touristik ist Mitglied bei

  • RDA logo
  • VPR logo
  • Hanse Merkur logo